Samstag, Juli 08, 2006

Merke:

Morgen, 20 Uhr Pizza bestellen

Doris und die Windel

Das ist die Doris.
Doris ist Lehrerin in Stuttgart, und sie fühlt sich sehr wohl in ihrem Beruf.
Zwar hält sie der eine oder andere Schüler oder Lehrer wohl für nicht ganz dicht, aber da steht sie drüber. Nur eines hat sie, seit ihrer Konvertierung zum Islam, immer gestört. Diese Sache mit dem Kopftuch.
Das hat ihr ihre Schule nämlich, mit Hinweis darauf, untersagt zu tragen.
Aber Doris ist eine echte Kämpferin, die lässt sich zwar vorschreiben was sie auf ihrem wohlgeformten Kopf trägt, aber vom deutschen Recht lässt sie sich nicht einfach so unterdrücken.
Deshalb hat sie auch am Verwaltungsgericht Stuttgart geklagt. Und sie hat gewonnen! Sie darf jetzt mit ihrer Windel in die Schule gehen und unterrichten.
Toll! Als Konvertitin hat sie sicherlich ein erweitertes Mitteilungsbedürfnis, und sie kann ihren Schülern nun auch viel besser die Werte und Grundlagen unserer Gesellschaft erklären, wie bsw die Emanzipation und Gleichstellung der Frau, eine humanistische Weltanschauung, Aufklärung oder die Tatsache, dass unsere Gesetze nicht mal mehr das Papier wert sind, auf dem sie geschrieben sind.