Donnerstag, Februar 23, 2006

Der Nebel lichtet sich. Der Blick wird klarer. Der Magen nicht mehr so schwer. Der Dreh ist weg.
Hinter mir 12 Stunden Gelage. Und ein paar Jahre.
Ab heute dürfen sie mich mit Recht siezen.
Und ich darf Autofahren, und noch ein paar andere Kleinigkeiten.
Viele Rechte. Viele Pflichten. Verantwortung und Anforderung. Es ist der bekannte kleine Schritt für den Menschen, ich fühle mich nicht reifer als gestern. Aber man erwartet es von mir.
Nach außen Glücklichsein. Innen etwas wie Verzagen, und Wehmut. Die Zeit läuft stetig. Ich gehe mal schlafen...

9 Comments:

At 23/2/06 22:30, Blogger pulsiv said...

alles gute! mal schauen obse als erwaxener auch so lustig sind wie als kint...

 
At 24/2/06 08:17, Blogger Patrick said...

Glückwunsch!
"Alles bleibt anders" werfe ich mal als Zitat hinterher.

 
At 24/2/06 11:09, Anonymous sabbeljan said...

na dann man prost! einfach weitermachen.

 
At 24/2/06 11:20, Blogger Bloggsberg said...

Auch meinen herzlichsten Glückwunsch!

 
At 24/2/06 12:09, Blogger Rohrkrieg said...

@pulsiv: Danke! Ahh dieses Wort. Erwachsen... Naja ich werd mich dran gewöhnen ^^
@patrick: Dange! Habs gefangen ;)
@sabbeljan: Skoal! Mach ich
@Bloggsberg: Auch vielen Dank :)

 
At 24/2/06 16:45, Blogger Melville said...

Gratuliere :)

 
At 24/2/06 22:53, Blogger die-kleine-anja said...

glückwunsch, sie alter sack ;-)

 
At 26/2/06 12:32, Blogger Rohrkrieg said...

dange, dange

 
At 26/2/06 12:42, Anonymous AndiBerlin said...

Na warte mal ab wenn Du erst 30 wirst! :)

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home