Samstag, Januar 28, 2006

nur so

ich versuche gerade eine männliche Katze zu töten...

Freitag, Januar 27, 2006

Kritzlei der Woche

and the winner is...

Herr Bloggsberg mit:

Kalli stieß mit seiner Idee eine echte Marktlücke auf. Seine T-Shirts mit
der Aufschrift "Nekromanie is sexy" waren auf jeder Trauerfeier für ein paar
Lacher gut.


Gratulation!
Damit gebührt ihm die Weiterführung des Dienstagtexter-contests und ein Gastbeitrag hier.

Donnerstag, Januar 26, 2006

trashed cognitions

Nur wiederzugeben was andre erdacht
Hat noch keinen Menschen klug gemacht

Mittwoch, Januar 25, 2006

nearly 1/4 done

Ich sitze im Bus. Höre Musik. Ärgere mich über den viel zu sparsam eingeteilten Platz für die Beine, was mich dazu zwingt meine Knie gewaltsam gegen den Vordersitz zu klemmen, und sinniere über sonstigen situationsbedingten Nonsense. Standard soweit.
Auf einmal höre ich direkt einen Sitz hinter mir einen markerschütternden Ruf. Ich weiß zunächst nicht weshalb ich mich so erschrecke. Es ist eine alte Frau die hyterisch dem Busfahrer zuruft, dass sie nächste Haltstelle aussteigen will. Ich schaue nach hinten - und weiß warum ich mich so erschreckt habe. Die Frau ist verdammt alt. Sie ist klein, zu klein um an den Halteknopf zu kommen. Sie wirkt verunsichert, und schwach. Ich spüre, dass sie nicht mehr lange hat. Es liegt in der Luft. Und läuft mir eiskalt den Rücken runter.
Der Busfahrer legt eine Vollbremsung ein, um die Haltestelle noch zu erwischen, doch die Frau bleibt sitzen. Sie schaut betreten. Ich sehe wie die letzte Selbstsicherheit aus ihr weicht. Zittrig ruft sie, dass sie die Nächste meinte. Der Bus beschleunigt. Er braucht lange, weil es leicht bergauf geht. Sie schaut zu Boden, und ich höre sie, in einer Art wie ich sowas noch nie gehört habe, flüstern:"Den Berg hier schaffe ich nicht."Sie sagt es nicht als wolle sie sich beschweren. Sie murmelt es in sich herein. Eine endgültige und gleichsam beschämende Tatsache. Als wolle sie es sich selber vorwerfen. Es klingt hoffnungslos, resigniert und irgendwie schüchtern. Der Blick verharrt auf dem Boden. Ich richte meinen Blick wieder nach Vorn. Till Lindemann errinert mich gerade: "...Meine Haut gehört dem Herren..."
Und ich spüre etwas wie Angst. Angst vor Altwerden. Oder eher Paranoia?

Dienstag, Januar 24, 2006

nur so

Mein Penis ist zwar klein, aber dafür dünn.

Dienstagstexter

So. Früher gings leider nicht.
Regeln sind denk' ich bekannt.
Läuft bis Freitag, zu gewinnen gibts die Ausrichtung des nächsten Wettbewerbes und einen Gastbeitrag hier.
Attacke.


Montag, Januar 23, 2006

Hatte die Ehre beim kleinen f was zu tippseln.
Morgen gibts dann den Ersatzfreitagsfreitagstexter

Freitag, Januar 20, 2006

Kritzlei der Woche

grml

Warum stellt sich mein verdammter html-Code einfach um?
scheiße

/edit: so (fast) alles wieder beim alten...

Donnerstag, Januar 19, 2006

paradox


ist das hier.

Sonntag, Januar 15, 2006

Ich liebe

Mettschnittchen mit Zwiebeln

Samstag, Januar 14, 2006

Notiz am Rande

wir machen grade Aufklärung in der Schule. Das hat doch was mit Cunt zu tun, oder?

Freitag, Januar 13, 2006

Eltern aufklären!

Eltern sollten wissen, dass Kinder bis zum 8. Lebensjahr noch nicht bewusst lügen können. Und das sie auch gern ganz ehrlich und direkt sagen was sie denken oder gehört haben.
Da hat mir meine Mutter gestern erzählt wie ich wohl einmal zum Vater meines Freundes gegangen wäre und sagte: "Mein Papa hat gesagt sie wären total fett!"
Aber wenn ichs bedenke, eigentlich ist's nur für meinen alten Herren peinlich. Was mich betrifft muss mir erst jemand beweisen, dass ich unter 8 war.

/edit: Da fällt mir ein, dass ich in einem derben Streit mal zum Sohn meiner Tante "Hurensohn" sagte. Zu meiner Verteidigung: Ich hatte das von ein paar Hauptschülern aufgeschnappt, und ich wusste nicht was es heißt.

Kritzlei der Woche

wie war das mit Alltag?

Aufgrund erheblicher Schlafdefizite einen Mittagsschlaf machen. Um 21:30 Uhr aufwachen und wundern warum es so dunkel ist. Sich daran erinnern, das morgen ein Referat über Tempelritter ansteht. Und ne Chemieklausur. Sich ordentlich was zu essen machen, Death Angel lauter drehen und anfangen zu arbeiten. Um 0:00 Uhr Zwischenmeldung im Blog: Referat bald fertig. Der Bus zur Schule fährt in 7 Stunden.
Ich könnte mich kloppen, aber ich muss schmunzeln. Immer alles auf den letzten Drücker...Wird mir nochmal zum Verhängnis werden.

Donnerstag, Januar 12, 2006

Vergangenheitsbewältigung II

DJ Tomekk -Return Of HipHop

Ojeoje
Rymes Galore fand ich damals ganz toll, aber Dj Tomekk war eigentlich nie cool, oder?

Dienstag, Januar 10, 2006

Kind des Glücks

Ich hab was gewonnen!
Ich Glückspilz...

Samstag, Januar 07, 2006

Messer rein GedärmeGedanken raus

Inspiriert von SirDregan , habe ich mir auch ein paar Gedanken darüber gemacht, was ich an persönlichen Lebensweisheiten in mir gehortet habe.

Die offensichtliche Wirklichkeit ist nur die Oberfläche des
Eisbergs.

Der Mensch ist immernoch extrem
instinktgesteuert.

extremistische und radikale Ansichten und Praktiken sind mir
zuwider.

Gott ist keine Person. Jesus war nichts anderes.

Der Sinn des Lebens ist ein tief vergrabener Schatz. Und ich sollte mal anfangen zu buddeln...

Im TV läuft nur Müll.

Die Gedanken sind verdammt frei.

Es gibt Sehnsüchte die stärker sind als die nach Geld.

Ich werde in 30 Jahren über das hier lachen. (spätestens)

/edit: *lach*

Freitag, Januar 06, 2006

Kritzlei der Woche

Donnerstag, Januar 05, 2006

Notiz am Rande

ich glaube ich benutze meinen Avatar als Statussymbol.

What shall i do with the drunken Schweinehund

Heute ist mal wieder einer dieser Abende in so einem Jahr.
Man hockt allein zu Hause, und vermisst etwas.
Ich hocke allein zu Hause und vermisse etwas.
Musik an. Ich bin schon so träge, dass ich seit Tagen keine Musik mehr gehört habe.
Ich habe seit Wochen nichts mehr gezeichnet. Lesen? Irgendwas schlechtes glaube ich. Ich tue nichts kreatives, ich arbeite an nichts, ich schaffe es nicht mal mehr richtig zu konsumieren. Außer Besäufnissen beizuwohnen tue ich in letzter Zeit kaum was Gescheites. Stupides Streben nach Spass.
Was mache ich eigentlich den ganzen Tag?
Morgen kommt ein böser Mann mit einer Pistole, hält sie mir an die Schläfe und droht:
"Sag mir was du gestern alles Sinnvolles getan hast, oder ich drück' ab."
Ich versuche zu rekapitulieren. . .hoffnungslos.
Pseudoklug antworte ich
"Vielleicht habe ich auf dich gewartet"
Ich vermisse etwas. Einen Grund - keine Ausrede. eine Motivation.
"Aber ich muss doch bitten! keine 4 Tage vorbei im neuen Jahr und schon die Perspektive verloren? "
"Tjo. Das ist mir noch nie passiert"
"Das mit der Ehrlichkeit?"
"nenn's wie du willst"
"Wie sieht's denn so aus?"
"Ich schwimme auf einem öden Meer"
"soso"
"Die Oberfläche des Planeten Leben ist zum größten Teil mit Alltag bedeckt.
Ich sitze auf einem netten kleinen Floß und genieße es, auf ihm rumzuschippern. So kurz vor Weihnachten bin ich damals abgefahren. Die Strömung hat mich mitgenommen und rausgetragen. Einige Tage schwamm ich so dahin, ganz gediegen, ganz entspannt. Dann gab es einen tollen Wind. Ich hisste die Segel, um ihn zum Zurückfahren zu nutzen. Doch statt mich zurückzublasen, trug er mich immer weiter raus. Immer weiter. Erst merkte ich es garnicht. Doch nun sitze ich hier draußen in der Windstille. Verärgert über meine Naivität aber zu faul zum paddeln. Ich treibe träge herum und nuckel an meinem Rum, statt mich zusammenzureißen und zu rudern."
"Und was soll ich jetzt machen?"
"Was ist, wenn ich dir verspreche, dass ich morgen anfange zu paddeln?"
"Da habe ich aber schon schlechte Erfahrungen gemacht..."
"Komm schon, bitte. Ich glaube ich verspüre so etwas wie einen Impuls, einen zündenden Funken. Ich glaube meine Hände sind schon viel größer als vorhin. Morgen kann ich damit bestimmt richtig gut rudern! Der Rum ist auch schon alle"
"Hmm. Nagut, alles klar. Morgen komme ich wieder und schaue was du machst. Aber wehe du Schweinehund kommst mir wieder mit so ner dummen Geschichte!"
"Ich finde sie garnicht so dumm-"
"-Morgen früh. 7 Uhr, ich bin da."
"Keine Angst, ich auch. Und ich werde rudern bis ich das Land erreiche..."

...Und mir dann ein viel besseres Floß bauen, so richtig mit Dach, Sofa, Fernseher samt Schüssel und 20PSler. Dann noch so ne tolle Kiste mit crushed Ice, wo die Leute aus der Beckswerbung immer ihr Bier drin kühlen. Achja - und ein stationäres Maschinengewehr, falls der Arsch nochmal kommt...