Dienstag, November 08, 2005

postBerlin


Tja wie schnell ein paar Tage rumgehen können... Insgesamt wars sehr schön da oben, und auch wenn die Kneipen ein bescheidenes Schülerbudget wie meines mit links sprengen, ich selbst nach mehrstündiger Suche nach einem Schuhgeschäft das Größen über 49 führt erfolglos blieb, ganz zu schweigen von den neuen Pfunden die mir das kulinarische Überangebot vor Ort angetan hat, habe ich doch eine Menge schöner Eindrücke bei bestem Wetter sammeln können.
Ich will aber niemand mit Mainstream-Sightseeing-Impressionen und Standartbeschreibungen und -Erzählungen langweilen, deshalb gibts einfach ein paar Bilder (ca 5MB) , allesamt nachbearbeitet:

irgendwo am Kurfürtendamm

Fernsehturm, läppische 1,5h angestanden in der Nähe des technischen Museums
Regierungsviertel
sovietischer Panzer, das Metall hat sich bedrohlich stark eingedellt beim draufstehn in der Nähe des Bahnhof Zoo wo genau das steht weiß ich auch nicht mehr Burger im Hard Rock Cafe ...
U-Bahn. Die ÖVs sind astrein in Berlin Ebenfalls in einer U-Bahnstation Kurfürstendamm stolzer Rekrut vorm Brandenburger Tor
was fließt da eigentlich durch? und nochmal U-Bahn. So schöne Perspektive gibts selben

waaah - ich brauch dringendst den "Post-Aus-und-Einklapp-Code" !

4 Comments:

At 8/11/05 20:35, Blogger flensman said...

hauptsache, sie hatten spass und im hardrock-café gab´s becks!;)

 
At 9/11/05 14:56, Anonymous christoph said...

Wow. Sind echt ein paar nette Bilder. Ich will am Anfang des nächsten jahres auch gerne mal nach Berlin. kannst Du mir Unterkünfte empfehlen?? christoph@cd-k.de THX

 
At 9/11/05 15:56, Blogger Rohrkrieg said...

ich konnte glücklicherweise bei meinem Onkel unterkommen. Je nach dem wieviel Geld du ausgeben willst und wie lang du vorhast zu bleiben ist Jugendherberge ganz gut; ansonsten bleibt eigentlich nurnoch Hotel

 
At 11/11/05 10:03, Blogger Bloggsberg said...

@Christoph: Es gibt da sonst auch noch "Budget"-Hotels wie z.B. das ETAP am Potsdamer Platz. Für 43 € sehr anständig und sauber.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home